Der Hörsinn ist nicht immer an Ohren gebunden,
insbesondere Vibrationen können auch
durch Sinnesorgane an entsprechenden Körperteilen
wahrgenommen bzw. empfunden werden. Siehe VIDEO

 

Bereits im Alter von vier bzw. fünf Monaten wirken bestimmte Lieder beruhigend,
während andere die Babys zu strampelnden Bewegungen animieren.

 

Die meisten Zweijährigen tanzen spontan zur Musik, ein Zeichen dafür,
dass nicht nur Gehör und Gefühl, sondern der ganze Körper auf Klänge reagiert.